Am Freitag steht er nach einigen Monaten Abstinenz endlich einmal wieder im Technoclub an den Decks: Woody van Eyden, ohne Zweifel eine der schillerndsten Persönlichkeiten der internationalen Danceszene. Aktuell ist er beschäftigter denn je mit neuen Produktionen, Partys und sonstigen Projekten. Dennoch nahm er sich kurz Zeit für uns.

Interview: René Schwarz


Technoclub: Hallo Woody, am 09.04. stehst du nach einiger Zeit wieder mal im Technoclub an den Decks. Was waren für dich als DJ und Producer die Highlights des vergangenen Jahres?

Woody van Eyden: Ja, also erstmal finde ich es richtig schön nach langer Zeit mal wieder bei meinem alten Kumpel Talla im Technoclub vorbei zu schauen. Das Highlight des vergangenen Jahres war für mich zweifelsohne unsere Party im Bochumer Toyota Center zur 150. HeavensGate Sendung, das berühmte Video dazu kennt man ja. Produktionstechnisch fand ich 2009 sehr spannend, Stile vermischen sich nun immer mehr und es kehrt wieder mehr Innovation in die Trancemusik zurück! Mein ganz persönliches Highlight war aber natürlich die Geburt meines wunderbaren Sohnes.


Technoclub: Sehr häufig bist du ja mit deinem Buddy Alex M.O.R.P.H. zusammen unterwegs. Fehlt da vielleicht sogar schon etwas, wenn du mal solo auflegst?

Woody van Eyden: Ja, wenn ich dann nach links gucke, steht da niemand.  Das Schöne, wenn man zu zweit auflegt, ist ja, dass man sich musikalisch hochschaukelt, die gegenseitigen Ideen befruchten sich. Wenn man alleine auflegt, kann man aber die musikalische Reise alleine gestalten, was auch schön ist.


Technoclub: Was gibt es neues an der Produktionsfront? Stehen demnächst neue Tracks oder Remixe von dir an?

Woody van Eyden: Ich bin derzeit wahrscheinlich öfter in meinem Studio als jemals zuvor. In der nächsten Zeit kommen neben meiner neuen Single auch einige interessante Co-Ops, wo ich aber leider noch nichts genaues verraten darf. Mein Remix zu unserem „HeavensGate“-Track wird auf dem „Purple Audio Reloaded“-Album von Alex erscheinen. Im Mai erscheint dann auch unsere erste HeavensGate Mixcompilation, an der wir zur Zeit mit Hochdruck arbeiten.


Technoclub: Mit HeavensGate seid ihr auf immer mehr großen Events in Deutschland vertreten und veranstaltet auch einiges selbst. Geht es langsam wieder aufwärts mit Trance in unserem Land?

Woody van Eyden: Wenn man mal die Situation vor 3 Jahren mit der von heute vergleicht, kann man definitiv sagen, dass es aufwärts geht.


Technoclub: Verrätst du uns noch deine aktuellen Top 5 Tracks?

Woody van Eyden: Chapter XJ – „The Promise“, Alex M.O.R.P.H. b2b Woody van Eyden – „HeavensGate (Woody van Eyden Remix)“, Dash Berlin – „Never Cry Again (4am Mix)“, Woody van Eyden – „Twisted Toast“, Woody van Eyden feat. Jimmy H – „Y68 (Lexwood Remix)“.


Technoclub: Vielen Dank für das Interview, und wir sehen uns im Technoclub!

Woody van Eyden: Ich freue mich auf mein Set von 2 bis 4!

Leave a reply