Technoclub Black 2 – Artist Feature: A.S.Y.S.

Es gibt wohl keinen A*S*Y*S Track, der den Werdegang dieses Projektes besser beschreibt, als der 2003 veröffentlichte Titel: „From Past To Phuture“.
1996 gemeinsam mit Kai Tracid (Tracid Traxxx) gegründet und ab 2007 alleine weitergeführt (auf Fe Records), hat A*S*Y*S noch immer eine eindrucksvolle Präsenz auf den großen internationalen DJ Bühnen, wie der diesjährige Auftritt auf dem Electric Daisy Carnival in Las Vegas und Ende November auf der Qlimax (Q-Dance) beweisen.
Während „Acid Nightmare“ und „No More Fucking Rock n Roll“ im „Hardtrance“-Genre“ Geschichte schrieben, sind die aktuellen Veröffentlichungen nicht minder erfolgreich.
„Bassturbation“ und „Acid Glitch“ (die letzte Single) belegten jeweils die Beatport und Trackitdown Charts wochenlang auf 1 (Gesamt-/Genrecharts).
Mit dem Album „BPM is Dead“ hat A*S*Y*S 2012 ein Statement abgegeben, wie er seinen derzeitigen Sound definiert: Dark und mystisch, jedoch frei von Schubladen- und Genredenken. Die Produktionen spiegeln Einflüsse aus Hard-Electro, Trance, Acid, Techno und Dubstep wider. Einzig ein spezieller „Vibe“ vereint alle A*S*Y*S Tracks und macht sie daher so unverwechselbar und eigen. Wer die Gelegenheit wahrnehmen möchte, ein A*S*Y*S Set „live“ zu erleben, sollten den Technoclub Black2 am Samstag (3.11.2012) auf keinen Fall verpassen!

Youtube links:

A*S*Y*S – Acid Glitch

A*S*Y*S – Bassturbation

Music:

http://soundcloud.com/asys/filterd-80-september-2012

Am 3.11. ist er zu Gast im Monza bei der zweiten Technoclub Black Night!! 🙂 http://www.facebook.com/events/410843565631884/

 

Leave a reply