TechnocluTaucher-B-Day-Monza - Thumbb: Hi Ingo, am Samstag wirst du anlässlich des Taucher Birthdays endlich mal wieder im Technoclub an den Decks stehen. Kannst du dich noch an deinen letzten Gig in Frankfurt erinnern?

 

Tandu: Mein letzter Gig in Frankfurt müsste im U60311 gewesen sein… Frankfurt war auf alle Fälle immer ein Garant für grandiose Partys!

 

Technoclub: Ende der 1990er Jahre war Deutschland das gelobte Land des Trance. Ob Dorian Gray, Prodo-X oder deine Homebase, der Reaktor in Bühl, die Clubs quollen vor Ravern nur so über. Vermisst du diese Zeit und wie sehr freust du dich, den Spirit von damals im Rahmen von entsprechenden Partys zumindest ab und an noch mal aufleben zu lassen?

 

Tandu: Ich glaube jeder, der diese Zeit in den Clubs miterleben durfte, weiß, was es hieß, im Dorian Gray zu feiern oder auch im Reaktor, Oz, Nexus oder all den anderen Locations. Da ist es immer wieder eine Freude dies musikalisch mal wieder aufleben zu lassen.

 

Technoclub: Taucher steuerte damals u.a. den legendären Remix zu deiner Megahymne „Ayla“ bei, anschließend habt ihr gemeinsam „Ayla Part II“ produziert. Wie ist dein Kontakt zu Ralph heute und könntest du dir vorstellen eventuell sogar irgendwann noch mal zusammen mit ihm ins Studio zu gehen?

 

Tandu: Mit Taucher noch mal ins Studio zu gehen kann ich mir sehr gut vorstellen… Wir haben das letzte Woche mal ganz ungezwungen gemacht und ich bin von den Ergebnissen sehr begeistert. Ich gehe mal davon aus, dass man davon auch am Samstag was hören wird!

 

Technoclub: Was geht bei dir eigentlich produktionstechnisch derzeit ab? Können sich die Fans unter Umständen sogar auf neue Ayla-Tunes freuen?

 

Tandu: Ich habe ein paar Sachen in der Pipeline. Wird aber wohl nicht unter Ayla kommen.

 

Technoclub: Verrätst du uns zum Abschluss noch deine fünf Alltime Trance Favorites?

 

Tandu: Odyssee of Noises – „Firedance“, Energy 52 – „Café del Mar“, Li Kwan – „Point Zero“, „Brainchild“ und selbstverständlich auch was eigenes. Zu der Ayla – „Angelfalls“ habe ich selbst die engste Bindung. deswegen würde ich das noch mit reinnehmen.

 

Technoclub: Danke für das Interview, wir sehen uns im Monza!

 

 

Leave a reply