Anlässlich unseres großen 28. Jubiläums stellten wir Solarstone unsere 5 Hot Questions.

Rich, am 1. Dezember wirst du zum ersten Mal im Technoclub Frankfurt spielen. Bist du schon aufgeregt und freust dich auf diesen Gig?

Ja, ich freue mich schon sehr darauf – der Technoclub hat einen Legendenstatus und ich bekomme kaum einmal die Chance in Deutschland zu spielen.

 

Vor nicht allzu langer Zeit hast du dein neues “Pure Trance-Konzept vorgestellt. Kannst du uns ein bisschen darüber erzählen und was sind deine Ziele damit?

 

Als ich mein letztes Album „Pure“ aufnahm, war ich total desillusioniert, was die Trance-Szene angeht. Ich konnte das meiste, was veröffentlicht und als „Trance“ deklariert wurde, nicht ausstehen. Daher beschloss ich, zu meinen eigenen musikalischen Wurzeln zurückzukehren und genau die Musik zu machen, die ich liebte, ganz egal, was alle anderen gerade taten. Die Reaktionen auf das Album waren genial und übertrafen bei weitem das, was ich erwartet hatte. So entstand dann auch die „Pure Trance“-Bewegung. Ich merkte, dass ich nicht der Einzige war, dass es da draußen Millionen von Menschen auf der ganzen Welt gab, die genauso fühlten wie ich, dass sich die Leute wieder nach dem echten Trancesound sehnten. Das „Pure Trance“-Konzept ist meine Mission, das Genre wieder zu seinen Wurzeln zurückzuführen und die Leute daran zu erinnern, was sie in erster Linie zum Trance brachte – die ganze Sache ist organisch und natürlich gewachsen, nicht in irgendeiner Art und Weise geplant. Deshalb ist es auch so erfolgreich und, wie ich glaube, nicht zu stoppen. Es wird spannend sein, wie die Dinge sich jetzt weiterentwickeln. Ich konnte schon einige DJs, die auf den Trouse-Zug aufgesprungen waren, twittern lesen, dass sie wieder „zu ihren Trance-Wurzeln zurückkehren“ wollen – und ich begrüße das. Trance war viel zu lange selbsternannten Stilgurus ausgeliefert, die uns erzählen wollten, was „cool“ und „modern“ ist.

 

Dein Album “Pure” war ohne Frage eines der besten Trancealben des Jahres 2012. Sind bereits neue Produktionen geplant, eventuell auch mal wieder eine nette Collab mit deinem finnischen Kumpel Orkidea?

 

Danke! Natürlich arbeite ich ständig an neuen Sachen, es werden einige interessante Collabs wie auch andere Tracks kommen, aber momentan fokussiere ich mich zu 100 Prozent auf die „Pure Trance“-Projekte. Orkidea und ich haben die Tradition, dass wir jedes Jahr zusammen etwas aufnehmen, wenn ich in Finnland auflege. Man kann also davon ausgehen, dass es ein „Slowmotion III“ geben wird!

 

Verrätst du uns deine derzeitigen Top 5 Tracks?

01: Walsh & McAuley ft. David Berkeley – Sail On The Waves (Solarstone Pure Mix) [Touchstone]
02: Photographer – Airport [Monster Digital]
03: Future Disciple – No Man’s Land [Touchstone]
04: Union Jack – Baboon [Platipus]
05: Delerium – Days turn Into Nights (Solarstone Pure Mix) [Nettwerk]

 

Wie denkst du, wird sich die Trance-Szene in 2013 weiterentwickeln?

 

Nun, ich weiß natürlich nicht, wie es mit dem Rest der Szene aussieht, aber mein Plan ist es, meine “Pure Trance”-Mission weiterzuverfolgen – da der Trouse-Zug so langsam an Fahrt verliert, denke ich, dass Trance seine Vormachtstellung rund um die Welt ausbauen wird – es gibt beispielsweise Millionen von EDM-Liebhabern in den USA, die erst noch entdecken müssen, worum es bei Trance überhaupt geht.

 

Danke für das Interview. Wir freuen uns, mit dir im Monza zu feiern im Dezember!

See you soon!

www.solarstone.co.uk
www.facebook.com/solarstonefanpage

www.puretrance.com

www.facebook.com/puretrance

www.twitter.com/richsolarstone

 

[English Version]

 

Rich, on December 1st you will play for the first time ever at Technoclub Frankfurt. Are you already excited and looking forward to this gig?

Yes I’m really looking forward to this one – Technoclub has legendary status and I rarely get the chance to play in Germany.

 

Not long ago you launched your new “Pure Trance” brand. Can you tell us a little bit about it and what are your goals with this?
When I recorded my last album “Pure” I was totally disillusioned with the Trance scene, could not stand most of what was being released and what passed for ‘trance’ music. I decided to go back to my own musical roots and make the kind of music that I loved, regardless of what everybody else appeared to be doing. Upon release the reaction to the album was incredible – miles and miles beyond what I had expected. This is what grew into the whole ‘Pure Trance’ movement. I realized that I was not alone, that there were millions of people around the world who felt the same way that I did, that people were craving the true sound of Trance music. The Pure Trance concept is my mission to return the genre to its roots and to remind people why they got into Trance in the first place – the whole thing grew organically and naturally, not contrived in any way, this is why it is successful, and I believe, unstoppable. It will be interesting to see where things develop from here. I’ve noticed a lot of Djs & producers who jumped on board the Trouse bandwagon starting to tweet about ‘returning to their trance roots’ – and I welcome that. Trance has for too long been at the mercy of self appointed style councils who try to tell us what is ‘cool’ and what is ‘fashionable’.

 

Your album “Pure” was for sure one of the best trance albums in 2012. Are there already some new productions coming, maybe another nice collaboration with your Finnish mate Orkidea?
Thanks! Well of course I am always working on new material, there are some interesting collaborations on the cards as well as other tracks, but at the moment I’m focusing 100% on the Pure Trance projects. Orkidea and I have a tradition of recording something together each year when I play in Finland, so there will almost certainly be a Slowmotion III!!

 

What are your current top 5 tracks?
01: Walsh & McAuley ft. David Berkeley – Sail On The Waves (Solarstone Pure Mix) [Touchstone]
02: Photographer – Airport [Monster Digital]
03: Future Disciple – No Man’s Land [Touchstone]
04: Union Jack – Baboon [Platipus]
05: Delerium – Days turn Into Nights (Solarstone Pure Mix) [Nettwerk]

 

When it comes to the trance scene… how do you think it will develop in 2013?
Well I don’t know about the rest of the scene, but my plan is to continue my Pure Trance mission – as the wheels continue to fall off the Trouse bandwagon I think Trance will continue it’s ascendance around the world – there are millions of EDM lovers in the USA for example who have yet to discover what Trance is all about J

 

Thx for the interview, we are really looking forward to party with you at Monza in December!

See you soon!

Leave a reply