RAMTechnoclub: Hi RAM! In wenigen Tagen wirst du zurück im Technoclub sein. Freust du dich bereits darauf? Was ist dir in Erinnerung geblieben von deinen bisherigen Besuchen und was denkst du über die deutsche Crowd?

RAM: Ich liebe es immer in den Technoclub zu kommen! Vibe und Crowd sind fantastisch, daher freue ich mich auch dieses Mal darauf. Insbesondere natürlich, weil es auch die Releaseparty der neuen CD sein wird.

Technoclub: Ja genau, Talla hat dich ja eingeladen, die neue Technoclub-CD-Compilation gemeinsam mit ihm zu mixen. Was können wir von deinem Mix erwarten?

RAM: Ja, es ist eine große Ehre für mich und ich freue mich sehr darüber. Ihr findet einige brandneue Sachen von mir auf der CD, zum Beispiel einen neuen „RAMelia“-Remix, der für eine lange Zeit sonst nicht releast werden wird, meinen Remix von „Concrete Angel“, einen neuen RAM-Track und jede Menge exklusives Material. Und natürlich wird alles in meinem typischen Stil sein: Melodisch und voller Energie 🙂

Technoclub: In deinem Privatleben hast du harte Zeiten durchgemacht. Wie hast du dich gefühlt, als dein Track „RAMelia“, den du für deine geliebte Frau geschrieben hattest, all die großartigen Reaktionen bei DJs und Clubbern in aller Welt ausgelöst hat?

RAM: Das war wundervoll und Herz erwärmend! Ich habe mit all dem nicht gerechnet, aber es zeigt, wie hingebungsvoll die Trance-Familie ist. Ich bekomme immer noch Nachrichten aus aller Welt dazu. Das ist so toll! Für mich persönlich ist es nur ein Song, um meine Gefühle ihr und der Musik gegenüber auszudrücken. Doch es hat mir auch gezeigt, dass man das beste musikalische Ergebnis erreichen kann, je größer die Emotionen sind.

Technoclub: Kürzlich hast du deine Single “Kingdom Of Dreams” und die Collab mit Arctic Moon, “Mirakuru”, veröffentlicht. Bist du mit dem bisherigen Feedback zufrieden? Und werden in nächster Zeit noch weitere Hymnen von dir kommen?

RAM: Das Feedback war super. Ich bekam großartigen Support von allen großen DJs und die Nummern wurden bei der ASOT gespielt. Mehr kann ich mir nicht wünschen. Beide erreichten zudem die Top 10 bei Beatport. Diese Woche wird mein neues Release „Epic“ bei DS-R herauskommen. Daneben arbeite ich mit Stine Grove an einem Follow-up für „RAMelia“, das „RAMore“ heißen wird. Ihr könnt erneut tolle Lyrics erwarten! Ich bekomme jedes Mal Tränen in den Augen, wenn ich mir das Stück anhöre. Außerdem ist eine Collab mit James Dymond & Kim auf dem Weg und ich arbeite an einer Akustikversion von „RAMelia“ für mein Album. Es sind also einige Dinge im Gange!

Technoclub: Kannst du uns deine derzeitigen Top 5 Tracks verraten?

RAM: Talla 2XLC & RAM feat. Kim – “Till the End”, RAM – “Epic”, Sean Tyas – “Ascend”, Aly & Fila feat. Karim Youssef – “Laily (Photographer Remix)”, James Dymond – “Siren’s Song”.

Technoclub: Vielen Dank, dass du dir die Zeit für dieses kurze Interview genommen hast. Wir sehen uns im MTW!

 

ENGLISH VERSION:

Technoclub: Hi RAM! In a few days you will be back at Technoclub. Already looking forward to it? What do you remember about your visits before and what do you think about the german crowd?

RAM: I always love to come to Technoclub! Great vibe and crowd, I’m so looking forward to this one also 🙂 Specially because it’s now the release party of the new CD.

Technoclub: Exactly. Talla invited you to mix the latest volume of the Technoclub CD compilation with him. What can we expect from your mix?

RAM: Yes, it’s a great honour and I’m very happy to do it. I got some brand new stuff on it, for example a new “RAMelia” remix that will not be released for a long time, my upcoming remix for “Concrete Angel”, a new RAM track and lots of exclusive material. And it will be of course in my typical style: melodic and full of energy 🙂

Technoclub: You have had some hard times in your personal life. How was your feeling when you got the huge reactions of DJs and clubbers all around the world regarding your track “RAMelia” that you wrote for your beloved wife?

RAM: It was amazing and so heartwarming! I didn’t expect that at all, but it shows how dedicated the trance family really is. I still get messages from all over the world about it. So nice! For me it is
just a song to express my feelings into music and for her. But this showed me also that with the biggest emotions you have the best music coming out.

Technoclub: You recently released your single “Kingdom Of Dreams” and the collaboration with Arctic Moon, “Mirakuru”. Are you satisfied with the feedback so far? And are there even more anthems coming soon?

RAM: The feedback was amazing – great support from all the big DJs and airplay at ASOT, so I can’t wish for more. Both of them entered the top 10 at Beatport. And this week my new release “Epic” will be out on DS-R. Besides that I’m working on the follow up for “RAMelia” that will be “RAMore” with Stine Grove. Expect amazing lyrics again! I get tears in my eyes every time when I listen to it. Also I got a collab with James Dymond & Kim on the way and I’m working on an acoustic version of “RAMelia” for my album. Lots of things are in progress.

Technoclub: Can you tell us your current top 5 tracks?

RAM: Talla 2XLC & RAM feat. Kim – “Till the End”, RAM – “Epic”, Sean Tyas – “Ascend”, Aly & Fila feat. Karim Youssef – “Laily (Photographer Remix)”, James Dymond – “Siren’s Song”.

Technoclub: Thank you for taking the time for this short interview and see you at MTW club!

Leave a reply