27.08.2010 TECHNOCLUB VOL. 33 RELEASEPARTY – TALLA 2XLC MEETS W&W

Die Partygemeinde erholt sich gerade erst vom schweißtreibenden Sommerfestival „Dance For Love“, da geht es schon wieder in clubbigeren Gefilden nahtlos weiter. Dieses Mal steigt der Technoclub im 311 in Frankfurt-City, und früh da sein lohnt sich, denn ein volles Haus wird erwartet, wenn extra aus den Niederlanden W&W, die Shootingstars der elektronischen Musikszene schlechthin, anreisen. Im Gepäck haben sie ihre größten Hits und natürlich auch einige brandneue und unveröffentlichte Tracks. Gemeinsam mit Technoclub-Mastermind Talla 2XLC hat das sympathische Duo das neue Volume der legendären Technoclub-Compilation gemixt, deren Release in dieser Nacht gebührend zelebriert werden wird, und gemeinsam mit dem Techno-Pionier stehen sie auch an den Decks. Support kommt von den TC-Residents Bluefire & Para X.

Line Up:

  • TALLA 2XLC (#6 National DJ, Raveline-Poll)
  • W&W (Armada Rec., NL)
  • Bluefire (TC Resident)
  • Para-X (TC Resident)
  • Efx: Steve Mach & Team

Freitag, 27.08.2010 Technoclub @ 311 (+ separate Raucherlounge) – Roßmarkt – Frankfurt City

Start 22:00 h

Eintritt: 10 Euro

Parken: z.B. Parkhaus Goetheplatz, Einfahrt Junghofstraße, Nachttarif 3 Euro

12 Responses to “27.08.10: TECHNOCLUB Vol. 33 Releaseparty”

  1. Blade Runner says:

    @Franky: Ich glaub du hast da was falsch verstanden / nicht richtig gelesen: Es hat sich doch niemand über’s Rauchverbot aufgeregt? Im Gegenteil, wenn dann eher ich darüber, dass es in dieser Nacht effektiv keins gab und ich deshalb leider eben nicht mitfeiern konnte (ich hab da echt Probleme mit den Atemwegen).

    Aber die Party ist jetzt vorbei und am Freitag wird alles wieder gut, und wie wir feiern werden! 😀 Bis zur letzten Minute, solange man Sauerstoff und nicht nur Giftstoffe atmen kann kriegt mich normalerweise niemand vorher raus 😉

    Lost in Trance, together we dance! ^^

  2. Franky says:

    Hey Partyleute …..leider konnte ich bei W&W nicht dabei sein..warum regt ihr euch so übers Rauchverbot auf ?..habt doch alle dafür gestimmt !!..in anderen Ländern is es doch schon lange gang und gebe das in öffentlichen Gebäuden Raucherverbot herrscht und keiner regt sich so auf wie hier in Germany…Gegenseitige rücksichtnahme respekt und zusammenhalt …hat die Deutsche Gesellschaft das wohl verlernt?…jeder ist sich selbst der nächste sehr traurig !!…Geht doch einfach Feiern habt spaß /gute Laune !!! und regt euch doch nicht dauernd über kinkerlitzschen auf !! Lasset uns Feiern !!

  3. Nadine says:

    Die Party war ein voller Erfolg, W&W hat die Hütte so richtig abgerissen.. genauso wie man sie kennt und liebt 🙂 Genialer Abend, gerne wieder !!!

  4. rumsteher says:

    War ein super Party mit super Misik, Danke!. War etwas voller als mir lieb wäre, aber der Veranstalter muss ja auch seine Freude haben 😉

    Die Luft war recht verraucht, ich denke, da ist wohl einfach der Qualm aus dem Raucherbereich durch offene Türen eingedrungen. Hinten neben der Treppe zum Klo war die Luft OK (wie immer im Raucherbereich).

  5. Sabrina says:

    War gestern eine schöne Party. Musik war erste Sahne!

    @Blade Runner
    Ich habe Hinweisschilder für das Rauchverbot gesehen “Raucherbereich nebenan” und ein Rauchverbotszeichen war auch drauf. Leider gibt es bestimmt Gäste die meinen das Rauchverbot nicht einhalten zu müssen, was ich schade finde. Wäre es der Fall gewesen, hätte ich die Person darauf aufmerksam gemacht , man ist ja gerne behilflich 😉 *g*

    Von der Luft her fand ich es eigentlich recht gut. Ok im Raucherbereich wars schon etwas stickig, aber dennoch nicht so schlimm wie ich es mir gedacht habe. Ich bin auch Nichtraucher, stand aber recht oft im Raucherbereich weil es im 311 voll war und konnte es gut aushalten trotz dem Qualm. Aber jeder empfindet dass mit dem Rauch anders, wollte aber dazu auch meine Erfahrung darüber schildern.

    Was das Publikum betrifft gebe ich dir Recht. Es waren viele unbekannte Personen da, was ja auch gut ist . Das Verhalten einiger war recht unangenehm , aber viele andere neue Gesichter hatten Spaß und fanden die Musik super. Jetzt ist zu hoffen, dass diese Personen das nächste Mal wieder mit dabei sind und mit uns zusammen feiern! 🙂

    Der Weg zur Theke, WC etc. hat zwar etwas länger gedauert, aber ich habe mich sehr gefreut, dass die Party so gut besucht war. Ich hab es lieber etwas zu voll und kuschelig mit guter Stimmung, als eine leere Party. Ist zwar manchmal nervig, aber ging ja nicht anders, wegen den Umbauarbeiten im großen Floor.

    Ich freue mich schon sehr auf den 10.09.10 und bin auf das Ergebnis der Umbauarbeiten gespannt. =)

  6. Blade Runner says:

    So jetzt muss ich mich doch gleich noch mal zu Wort melden…
    Der Anfang mit Bluefire und Para-X war ganz schön, die Musik hat gepasst, die Tanzfläche war schon gut gefüllt, aber man hatte noch genügend Platz um sich zu bewegen. Das mit dem Platz wurde dann aber als W&W aufgelegt haben ein ziemliches Problem. Richtig Tanzen war von nun an eigentlich unmöglich und die eigenen 20cm² Stehfläche zu verlassen, um beispielsweise zur Theke oder zum WC zu gelangen, gestaltete sich als schwierige, mehrere Minuten verschlingende Aufgabe.

    Das schlimmste war aber die immer stärker werdende Rauchbelästigung. Anfangs konnte man noch ausweichen und irgendwo hin fliehen, mit zunehmender Raucherzahl war das ganze 311 dann aber so verqualmt, dass der letzte Ausweg das Verlassen des Clubs war. Dabei kann man den Rauchern noch nichtmal einen Vorwurf machen – viele wussten wahrscheinlich nicht, dass heute im 311 eigentlich Rauchverbot sein sollte und dass der Raucherbereich im Gang zum großen Club ist. Es gab ja weder Hinweis- / Rauchverbots-Schilder noch Personal, das die Gäste darauf aufmerksam gemacht hätte!

    In der Hoffnung dass es später vielleicht etwas leerer und somit auch die Luft wieder inhalierbar sein könnte habe ich mich dann in mein Auto gelegt und ne Runde geschlafen. Gegen 4 kam ich zurück in den Club, der Bewegungsfreiraum hatte sich zwar minimal verbessert, die Luftgüte jedoch leider nicht. Eine Weile hab ich’s dann an verschiedenen Stellen und auch direkt unter Lüftung versucht auszuhalten, aber um kurz vor 5 musste ich der Qual ein Ende bereiten und nach Haus fahren. Wer mich kennt weiß dass ich normaler Weise immer unter den letzten auf der Tanzfläche bin und erst das U60 verlasse, wenn die Musik verstummt.

    Fazit: So sehr ich den TC schätze und auch mit Flyern, Foren-Threads etc. supporte – heute war’s für mich leider absolut fürn A****. Das Benzin, die Parkgebühren und den Eintritt hätte ich mir sparen können…
    Ach ja noch was: Bei dem Publikum im 311 waren ziemlich viele “Asis”, die einen absichtlich rumgeschubst, aggressiv zur Seite gedrängt oder sonst wie belästigt haben. So etwas habe ich bisher bei keinem TC oder sonst einer Trance-Party erlebt. Ich schätze diese Leute haben auch rein gar nichts mit unserer Musik und unser “TC-Family” am Hut. Statt friedlich, fröhlich und enthusiastisch zusammen zu schönen Trance-Klängen zu Tanzen, hängen die wahrscheinlich bei jeder Art von Musik im 311 rum und müssen zeigen, dass sie dank Anabolika-Missbrauch die Leute platt walzen können, wie schwere Maschinen den Regenwald…

    Nach einer ziemlich deprimierenden Nacht (normalerweise ist TC genau das Gegenteil!) freue ich mich das nächste Mal auf Kai Tracid im großen Club und auf die gewohnt gute TC-Atmosphäre!

    PS: Ich hoffe man erkennt, dass ich mit diesem Text weder Raucher noch den TC angreifen möchte. Ich will auch keine großen Diskussionen lostreten, hier ging es lediglich um die unzureichende Organisation / mangelnde (fehlende) Umsetzung des Nichtraucherschutzes seitens des Club-Betreibers. Der nächste TC wird bestimmt wieder so, wie er sein sollte…

  7. Kokusnuss says:

    Hi,
    was ist dann an dem Abend im großen Club? Weil auf dem Flyer steht 311 und in der obenstehenden Beschreibung darunter steht U60311?

    Admin: Die Party findet ausschließlich im 311 statt. Im großen Club findet kein Event statt, da das U60 mit Mitte September Sommerpause hat.

  8. Polar says:

    W&W und Talla 😉 Das ist mal nen Lineup, wirklich gespannt =)

  9. Alex says:

    Das mit dem Nichtraucher-Schutz muss definitiv sein. Ich war ehrlich gesagt auch selten länger als ein paar Minuten im 311 obwohl dort oft die Musik eher mein Fall war. Bei Talla bin ich dabei, wenn das mit dem Qualm geregelt ist… :-))

  10. Blade Runner says:

    Ok das klingt gut, geb ich gleich so weiter 😉
    Dann müsste das nur irgendwie deutlich sichtbar gekennzeichnet sein, denn genau im 311 zückt man ja gewohnheitsmäßig die Kippe. Hoffe das klappt, das wär dann auch mein erster über 30 Sekunden andauernder Aufenthalt unter der LED-Decke^^

  11. admin says:

    Entwarnung für die Nichtraucher: es wird einen separaten Raucherbereich außerhalb vom 311 geben, in dem Durchgang zum großen Club!

  12. Blade Runner says:

    Nur im 311 das nächste Mal? Ich geh davon aus, dass da dann nicht extra ein Rauchverbot eingeführt wird, oder doch? In der normalen Räucherkammer hab ich leider keine Überlebens-Chance (könnte also nicht kommen)…

Leave a reply