TC-27-03-Technoclub


 

Ferry Corsten

Die Sensation ist perfekt! So könnte man es mit Fug und Recht formulieren, denn nach mehr als zwei Jahren ist einer der ganz Großen der elektronischen Musik endlich mal wieder im Rhein-Main-Gebiet zu Gast. FERRY CORSTEN gilt als eine der Galionsfiguren der niederländischen Tranceszene und zählt bis heute zu den international am meisten gebuchten DJs. Ob nun mit seinen Solo-Clubhits wie „Punk“, „Beautiful“ „Rock Your Body, Rock“ und „Made Of Love“ oder seinen Collabs mit Armin van Buuren („Exhale“, „Brute“) – Mr. Corsten ist stets ein Garant für volle Tanzflächen.

Gemeinsam mit Tiesto gründete er einst das Projekt Gouryella, das er später in Eigenregie fortführte. Wunderbare Hymnen wie „Walhalla“, „Tenshi“ oder „Ligaya“ sind uns allen noch ein Begriff. Nach einigen Jahren auf musikalisch etwas anderen Pfaden feierte Ferry 2015 ein viel umjubeltes Trance-Comeback, als dessen Kickstarter die neue Goyryella-Single „Anahera“ die Herzen der Clubber rund um den Globus eroberte. Folgerichtig wurde die Nummer auch von den „A State Of Trance“-Hörern zum „Tune Of The Year“ gewählt. Wenn Weltstar Ferry Corsten an die Decks des ehemaligen Cocoon Clubs tritt, wird also für jede Menge melodiöser Highlights gesorgt sein.

 

Auf ein erfolgreiches Jahr blickt auch Technoclub-Gründer TALLA 2XLC zurück. So katapultierte er sich in die Top20 der bestverkauften Trancekünstler bei Beatport, produzierte zahlreiche Aufsehen erregende Tunes und Remakes (allen voran „The Spring Is My Love“) und schuf ganz nebenbei mit dem „We Love Technoclub“-Festival ein neues Highlight des winterlichen Partykalenders. Wenn Talla an den Decks steht, heißt das immer Abfahrt pur.

 

Standerwick 3

Standerwick

Aber auch die weiteren Gäste können sich mehr als sehen und hören lassen. Mit Remixen für Armin van Buuren oder John O’Callaghan ist STANDERWICK alles andere als ein unbeschriebenes Blatt. Gemeinsam mit ReOrder sorgte er außerdem unter dem Projekt SkyPatrol für amtliche Clubhits.

RYAN8385_klein

Eddie Bittar

Der aus dem kanadischen Montreal stammende EDDIE BITAR ist einer der Shootingstars der Trance- und Psyszene. Ob nun auf Indecent Noises Mental Asylum-Label oder bei Paul van Dyks Vandit-Records, seine Produktionen rocken ein ums andere mal. Erst kürzlich packte er „Bla Bla Bla“, die neue Single von Altmeister Paul Oakenfold auf dessen Perfecto Fluoro-Label, in sein druckvolles Soundgewand.

 

 

Auch bei COLD BLUE läuft es. Der sympathische Wahl-Mainzer schuf mit „Dreamland“ auf Grotesque Rec. ein weiteres Meisterwerk, das sich nahtlos in die lange Liste seiner hervorragenden Releases einreiht. Die exquisiten Residents LXD und BLUEFIRE sowie die Ludwigsburger Feiernasen CRAZY DUDE und AIRPLAY komplettieren das Dreamteam auf dem Mainfloor des moon13.

Für alle Classixfans wird es zudem einen eigenen Floor geben, auf dem ein Hit aus der „guten alten Zeit“ den nächsten jagen wird. Die Garanten für feinsten Oldschool-Sound sind DJ WAG, der nicht nur mit Yakooza – „Cocaine“ einen Riesenhit hatte, DITO mit ihren unvergessenen Krachern „Shadows“ oder „Sky“ sowie BODO KAISER, einer der erfolgreichsten Partyveranstalter aus der Schweiz. Zudem wird der ehemalige Prodo-X-Resident BJOERN-X einmal mehr unter Beweis stellen, was für Schätze er in seiner riesigen Plattensammlung hat. Mit insgesamt 14 DJs auf zwei Floors feiert die Technoclub und Trance Family ein unvergessliches Osterfest – das sollte sich niemand entgehen lassen.

 

Ostersonntag, 27.03.2016   Technoclub pres. Ferry Corsten @ moon13, Carl-Benz-Straße 21, 60386 Frankfurt am Main

 

Mainfloor:

 

  • FERRY CORSTEN (Flashover Rec., Gouryella)
  • TALLA 2XLC (TC-Gründer)
  • STANDERWICK (Armada Music, A State Of Trance)
  • EDDIE BITAR (Mental Asylum, Vandit Rec.)
  • COLD BLUE (Monster Tunes, Grotesque)
  • LXD & BLUEFIRE (TC-Residents)
  • CRAZY DUDE & AIRPLAY (Evolution of Trance)

 

Classixfloor:

  • DJ WAG (Traffic Tunes, Yakooza)
  • DITO (Hits: “Shadows”, “Sky”)
  • BODO KAISER (Tranceformers, CH)
  • BJOERN-X (Ex-Resident Prodo-X)

 

 

Start: 22:00 Uhr

Tickets im limitierten VVK: 15 Euro. Link: http://ztix.de/event.php/3372

Mehr Infos und Special Hoteldeal: www.welovetechnoclub.com

 

Aktuelle Infos auch auf: www.facebook.com/technoclubfansite, www.moon13.de

 

 

Leave a reply